Von King Racoon Games bis ins Reich der Grasländer

mit Tad Williams und Felix Mertikat | Moderation: Björn Springorum | Sprecherin: Isabel Schmier King Racoon Games entwickelt Spiele mit umfangreichen Story-Welten und erweitert sie in Comics, Romanen und vielen anderen Medien. Gründer Felix Mertikat gibt zunächst einen Einblick in die Arbeit der Spieleschmiede. Im Anschluss illustriert er die Lesung aus dem neuen Roman von […]

weiter lesen »

Otherland – Visionen für eine Zukunft der Virtuellen Realität

1992 veröffentlichte der US-amerikanische Bestseller-Autor Tad Wiliams den ersten Band seiner Cyberpunk-Romanreihe „Otherland“. Die Handlung spielt in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts in einer Welt, in der eine Weiterentwicklung des Internets das gesamte Leben dominiert. Die meisten Menschen verbringen viel Zeit in virtuellen Umgebungen, einige haben sich fast völlig aus der realen Welt zurückgezogen. […]

weiter lesen »

Mit Comics und Bier um die Welt

Im Rahmen des Dragon Days Festivals werden im Stile des „Literarischen Quartetts“ vier fantastische Comics aus aller Welt und vier ausgewählte Biersorten vorgestellt. Das Publikum erfährt dabei viel Wissenswertes über Comic-Publikationen, -Geschichte und -Zeichner, sowie Brauereien und Braukunst. Vorgestellt wird unter anderem der Comic „Die Katze des Rabbiners“ des gefeierten französischen Comickünstlers Joann Sfar, eine […]

weiter lesen »

Aus den Sterntagebüchern von Stanislaw Lem

Virtuelle Realität, künstliche Intelligenz und blinde Technologiegläubigkeit- all dies hat der polnische Autor und Utopist Stanislaw Lem schon in den 1950er Jahren vorausgesehen. Lem lässt in den Sterntagebüchern seinen etwas eitlen Raumfahrer Ijon Tichy vom Reisen, Wundern und Scheitern im Weltraum erzählen. Auszüge dieses humorgewürzten Werkes präsentieren per Liveprojektion der Comiczeichner und Illustrator Stefan Dinter […]

weiter lesen »