Dragon Days 2020 | erster Programmpunkt

Aus den Sterntagebüchern von Stanislaw Lem

Virtuelle Realität, künstliche Intelligenz und blinde Technologiegläubigkeit- all dies hat der polnische Autor und Utopist Stanislaw Lem schon in den 1950er Jahren vorausgesehen.
Lem lässt in den Sterntagebüchern seinen etwas eitlen Raumfahrer Ijon Tichy vom Reisen, Wundern und Scheitern im Weltraum erzählen. Auszüge dieses humorgewürzten Werkes präsentieren per Liveprojektion der Comiczeichner und Illustrator Stefan Dinter und der Sprecher Götz Schneyder, mit Bleeps und Bloops via Laptop.
Erdlinge, hört die Signale!

Freitag, 23. Oktober 2020 | 20 Uhr | Kulturzentrum Merlin
Eintritt: 8,- Euro | Ermäßigt: 5,- Euro